Stammbücher – Ein deutsche Geschichte

Stammbücher – Ein deutsche Geschichte

Das heutige Stammbuch in den Standesämtern hat eine lange Geschichte hinter sich. Und woanders als in der deutschen Bürokratie hätte sie entstehen können. Was im 19. Jahrhundert verstaubt mit einer Reform im Amt begann, ist heute zu einem wertvollem Familienschatz geworden.

Deutscher Ursprung des Stammbuches

Der deutsche Ursprung des Stammbuches ist das Reichsgesetz über die Beurkundung des Personenstandes und die Eheschließung vom 6. Februar 1875. Seit diesem Tag mussten in den Standesämtern ein Geburts-, Heirats-, und Sterberegister von allen deutschen geführt werden. Damit wurde sichergestellt, dass jeder Staatsbürger eine Urkunde über Geburt, Hochzeit oder Tot erhielt bzw. das dies im Amt vermerkt wurde. Mit einem Familienbuch hatte diese Gesetzgebung allerdings noch wenig zu tun, da die Dokumente in den drei Staatsregistern geführt wurden.

Eine erste Reform zum Personenstandsgesetz gab es im November 1937. Denn ab dann trat anstelle des Heiratsregisters das Familienbuch, welches den verwandtschaftlichen Zusammenhang der Familienangehörigen deutlich machte. Hier hinein kam ein neues Blatt für die gegründete Familie sowie die Urkunde über die Eheschließung. Geburten- und Sterberegister mussten weiterhin separat geführt werden.

Nach dem zweiten Weltkrieg wurde das Personenstandsgesetz in den westlichen Besatzungszonen übernommen und auch in die Gesetzgebung der Bundesrepublik eingebunden. Im Jahr 1957 kam es zur nächsten umfangreichen Änderung bei den Familienbüchern. Bis dahin waren die Familienbücher, ebenso wie Geburts- und Sterberegister immer bei der Behörde gelagert, in der die Eheschließung stattfand. Das änderte sich mit der Reform. Das Familienbuch wanderte mit dem Umzug der Familie mit. Ebenso wurden die Kinder des Paares sowie die Aufhebung, die Scheidung oder Namenswechsel darin eingetragen. Stilecht, wie es die damalige Bürokratie wollte, wurde das Familienbuch als DIN A4-Kartonblatt geführt.

Stammbücher als Familienerinnerung

Zu dieser Zeit wurden auch die Stammbücher in der Bevölkerung immer beliebter. Dieses Buch enthält beglaubigte Abschriften der Eintragungen aus dem Personenstandsregister. Mit dem Tag der Eheschließung werden die Bücher mit der Kopie der Heiratsurkunden an das Ehepaar von den Standesämtern ausgegeben. Darin eingetragen sind die Herkunft der Ehepartner sowie die Geburten der Kinder und die Bescheinigungen über kirchliche Trauungen und Sterbeurkunden. Oft findet man im Anhang Hinweise zum Familienrecht und Hinweise auf Ehejubiläen.
Das Familienstammbuch dient seit jeher als beliebte Quelle bei der Recherche zur Familiengeschichte. Doch hier stößt man oft auf seine Grenzen, da dieser schöne Familienschatz nicht weiter als sein Ursprung 1875 reicht.

Produkte

Albero blau A4
Produktnummer: 1810369
Das Familienstammbuch „Albero“ besticht durch sein zeitloses Motiv Design und macht die standesamtliche Hochzeit komplett.Das Thermomaterial in den Farben Blau, Rot und Sand und neu im Farbton Beere lässt den geprägten Baum auf dem Stammbuch noch lebendiger erscheinen.Der ideale Wegbegleiter für die Aufbewahrung aller Urkunden.Für die wichtigsten familiären Ereignisse enthält das Stammbuch auch die kirchlichen Urkunden zum Ausfüllen. Außerdem ist das Stammbuch der Familie mit einer Ahnentafel sowie einem standardisierten Deckblatt ausgestattet und wird in einem Buchschuber versendet. Mit dem Stammbuch Albero erhalten Sie ebenfalls einen Auszug aus dem Personenstandsgesetz (PStG) und dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB).Dieses Familienstammbuch wird nach höchsten Qualitätskriterien in der EU gefertigt.
Varianten ab 37,00 €*
43,00 €*
Albero sand Traditionell RM
Produktnummer: 1810459
Das Familienstammbuch „Albero“ besticht durch sein zeitloses Motiv Design und macht die standesamtliche Hochzeit komplett.Das Thermomaterial in den Farben Blau, Rot und Sand und neu im Farbton Beere lässt den geprägten Baum auf dem Stammbuch noch lebendiger erscheinen.Der ideale Wegbegleiter für die Aufbewahrung aller Urkunden.Für die wichtigsten familiären Ereignisse enthält das Stammbuch auch die kirchlichen Urkunden zum Ausfüllen. Außerdem ist das Stammbuch der Familie mit einer Ahnentafel sowie einem standardisierten Deckblatt ausgestattet und wird in einem Buchschuber versendet.Mit dem Stammbuch Albero erhalten Sie ebenfalls einen Auszug aus dem Personenstandsgesetz (PStG) und dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB).Dieses Familienstammbuch wird nach höchsten Qualitätskriterien in der EU gefertigt.
37,00 €*
Albero rot Traditionell RM
Produktnummer: 1810333
Das Familienstammbuch „Albero“ besticht durch sein zeitloses Motiv Design und macht die standesamtliche Hochzeit komplett.Das Thermomaterial in den Farben Blau, Rot und Sand und neu im Farbton Beere lässt den geprägten Baum auf dem Stammbuch noch lebendiger erscheinen.Der ideale Wegbegleiter für die Aufbewahrung aller Urkunden.Für die wichtigsten familiären Ereignisse enthält das Stammbuch auch die kirchlichen Urkunden zum Ausfüllen. Außerdem ist das Stammbuch der Familie mit einer Ahnentafel sowie einem standardisierten Deckblatt ausgestattet und wird in einem Buchschuber versendet. Mit dem Stammbuch Albero erhalten Sie ebenfalls einen Auszug aus dem Personenstandsgesetz (PStG) und dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB).Dieses Familienstammbuch wird nach höchsten Qualitätskriterien in der EU gefertigt.
37,00 €*
Kommentarfunktion für diesen Artikel deaktiviert.

Ähnliche Artikel

Die Ehe in Zahlen – Hochzeitsjubiläen

Die Ehe in Zahlen – Hochzeitsjubiläen

Weiter lesen
Geschichte des Standesamtes

Geschichte des Standesamtes

Weiter lesen

Datum

1. Februar 2022

Kategorien

Geschichte

Zurück zur Übersicht